Generelle Tricks, die immer und überall funktionieren gibt es wohl beim Feilschen auf dem Flohmarkt nicht.
Was erwiesenermaßen aber einigermaßen gut funktioniert ist Bargeld. Setzen Sie sich einen Preis, den Sie bereit sind zu bezahlen. Nehmen Sie abgezähltes Bargeld (in dieser Höhe) in die Hand und lassen Sie es dem Verkäufer bei den Preisverhandlungen immer sehen. Das Verlangen da heran zu kommen ist häufig größer, als der Geschäftssinn. Seien sie konsequent und kaufen Sie den Gegenstand eben nicht, wenn der Verkäufer sich nicht auf den Preis einlässt, den Sie bezahlen möchten.
Ist es ein Gegenstand, den Sie aber auf jeden Fall haben möchten und der Verkäufer geht auf Ihr Preisangebot erstmal nicht ein, dann packen Sie das Bargeld möglichst schnell weg, zücken Sie Ihre Kreditkarte oder Geldkarte und sagen Sie, dass Sie dann eben mit dieser bezahlen müssen. Gerade kleinen Einzelhändlern ist der Spatz in der Hand oft mehr wert als die Taube auf dem Dach und ziehen dann doch das Bargeld, mit dem Sie die ganze Zeit schon gewunken haben, vor.

Aktuelle Trödelmärkte

Alle Events anzeigen