Verkauf von Neuwaren auf Flohmärkten in Nordrhein-Westfalen wird offenbar eingeschränkt

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

03.06.2012 verfasst von Troedelmaerkte.eu

Die Landesregierung in Düsseldorf will die verkausoffenen Sonntage auf 4 pro Jahr und Stadt beschränken, zu schaffen macht der Rot-Grünen Landesregierung aber der vermehrte Verkauf von Lebensmitteln und Neuwaren auf Flohmärkten, welche dann nicht mehr dem eigentlichem Sinn eines Flohmarktes entsprechen.

Darum wird nun überlegt das Angebot von Neuwaren und Lebensmitteln auf Trödelmärkten in Nordrhein-Westfalen einzuschränken, da sich manche Märkte zu regulären Verkaufsmärkten entwickelt hätten und die daraus resultierende Benachteiligung des Einzelhandels einzudämmen.

Es bleibt nun abzuwarten wie hier entschieden wird, es sei aber gesagt das es auch sehr viele Veranstalter gibt welche keine Neuwaren auf Ihren Märkten zulassen, diese finden Sie unter folgendem Link:

https://www.troedelmaerkte.eu/index.php/startseite/flohmaerkte-ohne-neuware